Laien Gemeinschaften

Wer sind wir?

PDFDruckenE-Mail

Im Umfeld der Monastischen Gemeinschaften von Jerusalem und vereint mit ihnen im  liturgischen Lobpreis entstanden schon bald viele Laiengemeinschaften. Wie die Brüder und Schwestern, aber ihrer eigenen Berufung entsprechend, finden sie im Lebensbuch von Jerusalem Nahrung für ihr persönliches geistliches Leben.

 

In den Laiengemeinschaften von Jerusalem schließen sich jüngere und ältere Leute aus allen sozialen Schichten zusammen. Heute gibt es ungefähr 20 solcher Gemeinschaften, viele davon in Paris, die sich ganz unterschiedlich in Fragen der Familie, der Arbeit, des gesellschaftlichen Lebens, der Studierenden, der Ökumene, usw. engagieren. Diese Laiengemeinschaften sind sehr vielfältig, einige sind eher kontemplativ ausgerichtet, andere mehr aktiv; einige treffen sich jede Woche, andere nur zu Exerzitien oder Wallfahrten.