Feier der Priesterweihe und Primiz

PDFDruckenE-Mail

alt"Gott ruft Menschen, die er verschenken kann." (aus der Predigt von Weihbischof Melzer zur Priesterweihe)

und unser Br. Fabien-Marie hat mit seinem: Hier bin ich! auf diesen Ruf geantwortet, so dass wir mit großer Freude Zeugen seiner Weihe am Herz-Jesu-Fest im Hohen Dom zu Köln werden durften, und am sich anschließenden Sonntag, dem Hochfest Peter und Paul, seiner Primiz.

Zu den Bildern der Priesterweihe (© Robert Boecker)

Zu den Bildern der Primiz (© FMJ)

Zum Video-Mitschnitt der Priesterweihe von domradio.de (externer Link)

 

"Wir", das sind die Brüder und Schwestern aus unseren Gemeinschaften, mit temporärem Zuwachs für die Feierlichkeiten aus Rom, Florenz, Straßburg, Vézelay, Brüssel und Paris. Und natürlich die Familie unseres Mitbruders, sowie eine große Zahl aus seiner Heimatpfarrei im Elsass und die uns hier Verbundenen in Köln. Die Liturgie im Dom war ergreifend und eindrucksvoll, die Bilder und vor allem auch der Mitschnitt vermitteln davon bestimmt einen guten Eindruck.

Die Feier der Primiz bei uns in Groß St. Martin war familiärer und doch nicht weniger berührend: beide Tage waren von dem geprägt, was sich unser Br. Fabien-Marie als Primizspruch gewählt hat: "Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe" (Joh 15,9).

Diese Liebe durch seine Hingabe an die Menschen in seinem priesterlichen Dienst zu leben, dafür erbitten wir ihm weiterhin Gottes reichen Segen!