2. Februar 2013 - Profess von Br. Thibaut

PDFDruckenE-Mail

"auf ewig"

Es ist immer sehr beeindruckend, auch wenn man selbst bereits seine Gelübde abgelegt hat und sie weiterhin in seinem Herzen erneuert, einen jungen Bruder (oder eine junge Schwester) diese Worte sprechen zu hören vor der versammelten Gemeinde, um so sein ganzes Leben und seine Geschichte an Christus zu binden auf diesem einen Weg, dem Er ihm eröffnet hat, um Ihm nachzufolgen: die Gemeinschaften von Jerusalem und ihr Leben "im Herzen der Städte, im Herzen Gottes."

zu den Bildern (aus Paris) (© FMJ)

 

 

am vergangenen 2. Februar, dem Fest der Darstellung des Herrn und des geweihten Lebens, haben wir Pariser Gemeinschaften mit großer Freude unseren in Köln beheimateten Bruder Thibaut begleitet, der gekommen war, um in Anwesenheit seiner zahlreich erschienenen eigenen Familie seine ewige Profess abzulegen. Sie waren alle gekommen, um sich mit ihm tiefer auf dieses Geheimnis einer Liebe einzulassen, die so groß ist, dass sie ausreicht, um ein ganzes Leben zu erfüllen  - und sogar "auf ewig". Gelobt sei Gott!