Dem Wort Gottes auf der Spur

PDFDruckenE-Mail

alt

Nächstes Treffen: 16. November nach der Abendliturgie gegen 19.30 Uhr

Wir laden alle Interessierten ein, sich mit uns auf das Wort Gottes einlassen, um ihm Raum in unserem Alltag zu geben. Jeden Monat am 3. Donnerstag treffen wir dazu nach der Abendliturgieliturgie (Beginn des BibelTeilens gegen 19.30 Uhr). Wir lesen und betrachten jeweils das Evangelium des folgenden Sonntags.

 

Jeder ist willkommen, es braucht kein besonderes Vorwissen, sondern nur die Neugierde und Bereitschaft, sich auf das Wort selbst einzulassen, dass in uns Wohnung nehmen möchte. Teilen Sie mit uns die Erfahrung, wie fruchtbar eine gemeinsame Betrachtung der Heiligen Schrift sein kann.

 

Worum geht es beim BibelTeilen?

Es geht nicht um eine wissenschaftliche Erschließung einer Bibelstelle, sondern vielmehr darum, diese für sich persönlich zu aktualisieren, sie in Bezug zu setzen zum eigenen Leben. Es ist geht hier also um eine betrachtende gemeinsame Lesung der Bibel und nicht um eine Diskussion. Das gemeinsame Hören desselben Wortes eröffnet durch die Verschiedenheit der Personen vielfältige Aspekte und auch Anregungen, wie sich das Wort Gottes ganz konkret in unserem Leben verwirklichen kann.

 

Wie verläuft eine Bibelbetrachtung nach der Art des BibelTeilens?

Nach einem gemeinsamen Beginn mit einem Gebet zum Heiligen Geist oder einem Lied wird die ausgewählte Stelle zuerst ruhig laut vorgelesen. Daran schließt sich eine kurze Zeit der stillen Betrachtung an, in der jeder persönlich eingeladen ist, den Text für sich in seinem Tempo zu lesen, sich von einer Stelle besonders ansprechen zu lassen und dort zu verweilen. Dieser Satz oder diese einzelnen Wörter können sodann in den Raum gestellt werden, ohne jeglichen Kommentar, damit das Wort für sich wirken kann.Was sagt uns Gott in diesem Textabschnitt über sich? Welche Glaubensbotschaft finden wir darin?

Dennoch ist auch jeder eingeladen, kurz zu sagen, warum ihn dieser Satz (dieses Wort) besonders angesprochen hat. Natürlich haben auch Fragen ihren Platz, um Unklarheiten in Bezug auf den Text zu klären. Die gemeinsame Zeit schließt mit einem Gebet wie dem Vater Unser. Aus Erfahrung dauert das BibelTeilen etwa eine Stunde.

 

Da der Donnerstag auch der Tag ist, an dem die Kirche für die Nachtanbetung geöffnet ist, besteht ebenfalls die Einladung, im Anschluss an das BibelTeilen das Wort Gottes in der Stille der Eucharistischen Anbetung sich weiter entfalten zu lassen. Die Kirche ist bis 24.00 Uhr geöffnet.