Ein Tag für Gott - im Stadtkloster Groß Sankt Martin

PDFDruckenE-Mail

1702tag-fuer-gottFür junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren - nächster Termin: 10. Juni!

"Auf der Suche nach Gottes Lebenszeichen" lautet das Motto, unter dem wir Brüder und Schwestern von Jerusalem dazu einladen, einen Samstag in unserem Stadtkloster Groß Sankt Martin mitten in Köln zu verbringen. Wir freuen uns über die vielen Anfragen, die uns deshalb erreichen!

Worum geht es?

Einen Tag lang unser Leben mit uns zu teilen:

gemeinsam Liturgie zu feiern, gemeinsam auf klösterliche Weise zu essen, sich mit einem zur Jahreszeit passenden geistlichem Thema auseinanderzusetzen, dazu eine kurze Hinführung von unserer Seite und anschließend die Möglichkeit, sich darüber auszutauschen; Gott selbst in der Schriftlesung (lectio divina) zu Wort kommen zu lassen. Und natürlich besteht auch die Möglichkeit zu einem Gespräch mit einer Schwester oder einem Bruder, und einfach zu einer persönlichen Zeit der Stille, auch zum Luftholen am Rhein.

Wie sieht der Tagesablauf aus?

Der Tag beginnt um 8.00 Uhr mit den Laudes (Morgengebet) in der Kirche und endet mit der Abendliturgie (Vesper und Hl. Messe), gegen 19.30 Uhr. Solltest du von weiter her kommen und es würde dir helfen, am Abend vorher bereits anzukommen: einfach bei der Anmeldung nachfragen, ob Platz ist.

Muss ich mich anmelden und bis wann?

Bei Interesse ist es wichtig, sich anzumelden (einfach email an: JungeErwachsene.jerusalem(at)t-online.de), da die Plätze begrenzt sind, dabei dein Alter nicht vergessen und gerne auch, von wo du kommst. Die Termine sind unabhängig voneinander, also meldet man sich immer für einen der angegebenen Termine ganz konkret an.

Der Anmeldeschluss ist in der Regel eine Woche vor dem gewählten Termin. Doch auch kurz vorher noch nachzufragen, ob es Platz gibt, schadet nie!

 

Die Termine für dieses "Jahr" lauten:

Samstag, 26. November 2016, zum Advent

Samstag, 11. März 2017, in der Fastenzeit

Samstag, 10. Juni 2017 zum Sommer

 

Also: "Kommt und seht!"

hier geht es zum aktuellen Flyer (pdf)

Kontakt