"Hier bin ich!"

PDFDruckenE-Mail

Eindrücke von Einkleidung und Profess

Mit großer Freude haben wir nun bereits vor drei Wochen bei den Schwestern die Feierlichkeiten der Einkleidung von Sr. Katharina und der Profess von Sr. Sarah-Marie miterleben dürfen, gemeinsam mit vielen lieben Menschen von nah und fern, die aus diesem Anlass unsere Kirche Groß Sankt Martin gefüllt haben. Wir danken Gott für das lebendige Zeugnis unserer jungen Schwestern, die bereit sind, ihr Leben in Gottes Hände zu legen, was gerade in unserer heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit ist.

Bilder der Einkleidung und Professfeier

"Getauft auf den Namen Jesu Christi unseres Herrn habt ihr Christus angezogen."

Am Samstag, den 18. Juni, durften wir miterleben, wie im Rahmen des Mittagsgebetes Sr. Katharina von unserer Generalpriorin Sr. Violaine den monastischen Habit und den Chormantel empfing. Schrittweise wurde sie von Kopf bis Fuß in die Liebe Gottes eingehüllt: zum Gewand kamen Sandalen, Gürtel, Skapulier und Schleier - alles, was eine Schwester als Schwester in Christus sichtbar werden lässt - zuvor gesegnet von P. Pierre-Marie, unserem Gründer. Dazu wurde sie für die Feier der Liturgie ebenfalls mit dem weißen Chormantel bekleidet, Zeichen für die Auferstehung und dafür, dass unsere Liturgie hier auf Erden ein Fenster sein möchte, um unsere Stimmen mit dem Chor der Engel zu vereinen.

Wir danken allen, die die Freude dieser Feier und dieses Tages mit uns geteilt haben und im Alltag weitertragen: "Von Herzen will ich mich freuen über den Herrn. Meine Seele soll jubeln über meinen Gott. Denn er kleidet mich in Gewänder des Heils, er hüllt mich in den Mantel der Gerechtigkeit." (Jes 61,10)

"Ja, ich komme, um deinen Willen, Gott, zu tun." (Hebr 10,7)

Am folgenden Dreifaltigkeitssonntag sodann, im Rahmen der Eucharistiefeier, durften wir Zeugen werden der zeitlichen Profess von Sr. Sarah-Marie. Mit ihrem Ja zu Gott, das sie konkret in der Familie von Jerusalem leben möchte, hat sie für drei Jahre ihr Leben an Gott und die Gemeinschaft gebunden und hat die drei monastischen Gelübde der Keuschheit, der Armut und des Gehorsams vor der Generalpriorin Sr. Violaine abgelegt. Wir freuen uns über das Engagement unserer Sr. Sarah-Marie, die sich mit diesem Schritt in der Heiligen Kirche Gottes bewusst dazu entschieden hat, sich unter der Führung des Heiligen Geistes als Werkzeug der Liebe Gottes zur Verfügung zu stellen.

Voller Dankbarkeit durften wir auch an diesem Tag die große Anteilnahme der Menschen um uns herum erfahren, die sie uns durch all die kleinen und großen Gesten und Worte erwiesen haben.

 

Bilder der Einkleidung und Professfeier

Kommentar von P. Pierre-Marie im Mittagsgebet

Predigt von P. Pierre-Marie in der Eucharistiefeier